Großer Schreck für das Naturschutz Team vom Werkstattprojekt Wildeshausen

Baustopp!

Was würdest du tun, wenn du beim Rasenmähen in deinem Garten plötzlich auf eine Eidechse stößt? Ich würde mich zuerst wohl ein bisschen erschrecken und sie mir dann erstmal ganz genau angucken. Denn Eidechsen kenne ich eigentlich nur aus meinem letzten Urlaub in Spanien.

Kürzlich hat das Team vom Naturschutz aus dem Werkstattprojekt Wildeshausen einen Auftrag des Zweckverbandes Wildeshauser Geest bekommen. In den Kleinenknetener Steinen, das sind drei dicht beieinander gelegene Großsteingräber, die zu den bekanntesten archäologischen Sehenswürdigkeiten der Wildeshauser Geest gehören1, haben die Teilnehmer Informationstafeln instandgesetzt, Wege von Gräsern freigeschnitten und ein Großsteingrab von Baumaufwuchs befreit. Während dieser Routinetätigkeiten, erblickte ein aufmerksamer Teilnehmer plötzlich eine Eidechse. So weit, so gut. Nach genauem Hinschauen und ein wenig Recherche stellt sich auch noch heraus, dass es sich bei diesem Exemplar um eine, bei uns doch relativ seltene, Zauneidechse handelt. Die Zauneidechse gehört zu einer Fauna-Flora-Habitat Art, die tatsächlich gefährdet ist und somit unter besonderem Schutz steht!
 
Wow, was für ein toller Fund! Dass dieser allerdings zu einem sofortigen Baustopp führte, damit hat wohl keiner gerechnet…
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 

 
 

1 http://www.steinzeitreise.de/kleinenkneten.php

Zurück