Werkstattprojekt Wildeshausen Arbeitsplatzbeschreibung

   Naturschutz

Anzahl der Plätze: 8

Was wird gemacht:

  • Pflege und Renaturierung in den Naturschutzgebieten des Landkreises:
    • Entkusseln von Heideflächen (Entfernung junger Gehölze)
    • Bekämpfung von invasiven Arten wie: Jakobskreuz, drüsiges Springkraut, Traubenkirschen etc.
    • Aufstellen von Krötenzäunen
    • Anbringen von Nisthilfen

Voraussetzungen:

  • Interesse an der Arbeit im Freien
  • Freude am Erlernen von Zusammenhängen in der Natur
  • Interesse am Umgang mit Maschinen wie Freischneider, Motorsäge, Buschhacker und Stubbenfräse, sowie mit verschiedenen Mähwerken
   Holzwerkstatt

Anzahl der Plätze: 6

Was wird gemacht:

  • Stricken (bswp. Schals, Mützen, Socken)
  • Häkeln (bspw. Stulpen, Taschen)
  • Nähen (bspw. Einkaufstaschen)
  • Erstellen von Textilien für den Werkstattbedarf, sowie für bedürftige Personen
  • Änderung von Arbeitskleidung

Voraussetzungen:

  • feinmotorische Fähigkeiten
  • Interesse an Arbeit mit Textilien
   Kreativwerkstatt

Anzahl der Plätze: 6

Was wird gemacht:

  • Stricken (bswp. Schals, Mützen, Socken)
  • Häkeln (bspw. Stulpen, Taschen)
  • Nähen (bspw. Einkaufstaschen)
  • Erstellen von Textilien für den Werkstattbedarf, sowie für bedürftige Personen
  • Änderung von Arbeitskleidung

Voraussetzungen:

  • feinmotorische Fähigkeiten
  • Interesse an Arbeit mit Textilien
   Hauswirtschaft

Anzahl der Plätze: 3

Was wird gemacht:

  • Kochen und Backen für die Teilnehmer*innen des Werkstattprojektes
  • Verarbeitung der Obst- und Gemüseernte aus dem eigenen Garten
  • Wäsche und Raumpflege

Voraussetzungen:

  • Interesse am Kochen und Backen
  • eigene Rezepte einbringen

 

zurück